Das Wichtigste im Überblick

         
Was? Wer? Wann? Wo? Wie?
  • Praktikantenprogramme nach dem Motto „Lernen beim Tun“
  • Praktikanten: Landwirtschaftliche Fachschüler (ca. 18-26 Jahre alt)
  • Mai bis November
  • Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinhessen, Pfalz
  • Vorbereitung: Deutschintensivkurs in Kenia sowie einwöchiger Einführungskurs in Baden-Württemberg
  • Spezialisierung: Obst- und Gemüsebau, Milchvieh
  • Gastbetriebe: Landwirtschaftliche Familienbetriebe in Süddeutschland
   
  • 6-monatiges Praktikum bei den Gastfamilien
 
  • Länderpartner: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
   
  • 2 überbetriebliche Treffen inkl. Fachexkursionen
       
  • Digitale Weiterbildungsangebote
       
  • Regionale Treffen zum Erfahrungsaustausch für Gastfamilien

Länderinfo Kenia

Kenia: Das Land der zwei Ernten pro Jahr

Einwohner 48 Mio. (83 Einwohner pro km²)
Hauptstadt Nairobi (ca. 3,5 Mio. Einwohner)
Fläche 69.700 km² (in etwa die Größe der Ukraine)
Währung Kenia-Schilling (KES) (125 KES entsprechen 1 Euro)
BIP 163 Mrd. USD (Nr. 1 in Südost- und Zentralafrika)
Amtssprachen Swahili und Englisch
Bevölkerung > 40 Volksgruppen mit > 50 verschiedenen Sprachen
Religion 82,6 % Christen (Protestanten, Anglikaner, Katholiken, Orthodoxe)
Landwirtschaft Bäuerliche Subsistenzwirtschaft von Obst (Bananen, Mango, Papaya), Gemüse (Bohnen, Erbsen, Kohl), Tee und Knollenfrüchte (Kartoffeln, Süßkartoffeln, Maniok)

Kontakt

 

Teklezghi Teklebrhan

Projektmanagement
 

Anastasiia Fomina

Projektassistenz