Aktuelles

Online Seminare für die landwirtschaftlichen Praktikanten

Foto: Pixabay

Überbetriebliche Praktikantentreffen sind ein wichtiger Bestandteil der AKI-Praktikantenprogramme. Üblich sind zwei mehrtägige Fachexkursionen und Kulturausflüge.

Aufgrund der Coronapandemie und den damit zusammenhängenden steigenden Infektionszahlten musste AKI alternative Möglichkeiten suchen, um den Praktikanten anderweitig landwirtschaftliches Fachwissen vermitteln zu können.

Daher haben die Praktikanten dieses Jahr an zwei Online-Seminare teilgenommen. Im ersten Online-Seminar am 18.11.2020 wurden gemeinschaftliche Erzeugerstrukturen und Wertschöpfungsketten am Beispiel der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) präsentiert.
Im zweiten Online-Seminar haben die Praktikanten Einblicke in die Produktion moderner Landmaschinen am Beispiel von John Deere GmbH & Co. KG erhalten – anhand einer virtuellen Werksführung. Die Resonanz zu beiden Seminaren war durchweg positiv, was an der aktiven Beteiligung und der abschließenden Bewertung durch die Praktikanten deutlich wurde.

Das digitale Seminar-Konzept war somit ein Erfolg und wir werden das Format in Zukunft weiterentwickeln und verstärkt in unsere Praktikantenprogramme - ergänzend zu den Präsenzveranstaltungen - mit aufnehmen. Dies soll den theoretischen Input zur deutschen Landwirtschaft ergänzend zur praktischen Tätigkeit in den Gastfamilien bieten und damit den Mehrwert für Praktikanten und Gastfamilie weiter erhöhen.

>