Aktuelles

3ter Seminar Block ‚Transitional Agriculture‘: Landwirte lernen am besten voneinander

Foto: AgrarKontakte International (AKI) e.V.

Beim dritten und damit letzten Seminarblock des multilateralen ‚Transitional Agriculture‘ Projektes im Jahr 2020 beschäftigen sich die Bauernorganisationen ausgiebig mit ihren konkreten Fallbeispielen in Bezug auf „Capacity Development“ (CD). In diesem Kontext umfasst der Begriff „Capacity Development“ kurzfristige und langfristige Möglichkeiten und Ziele zum Kapazitätsaufbau innerhalb der Bauernorganisationen und deren Mitglieder.

Die sechs nationalen Bauerorganisationen Malawi, Ghana, Deutschland, Simbabwe, Russland und Ruanda (siehe Bild 1) präsentierten ihre eigenen Fallbeispiele, zum internationalen Netzwerksaufbau, zu Trainingseinheiten mit dem Fokus auf Frauen und Jugendliche und Organisationsentwicklungsprozesse, die zur Erreichung ihrer strategischen Ziele wichtig sind. (siehe Bild 2).

Basierend auf den präsentierten Fallbeispielen und deren Herausforderungen, wie bspw. strategische und finanzielle Planung, Erweiterung des Netzwerkes und nachhaltige Trainingseinheiten, diskutierten die Teilnehmer in den anschließenden Arbeitsgruppen unterschiedliche Lösungsansätze. Durch zusätzliche Anregungen der Experten Horst Haller und Thomas Wilde zu Organisationsentwicklung und Servicedienstleistungen in der Mechanisierung konnten neue Wege zur Bewältigung der Herausforderung aufgezeigt werden.

Durch die interaktiv gestalteten Seminare wurde deutlich, wie wichtig der Austausch der Bauernorganisationen untereinander ist. Jean Claude, Jugendvertreter von INGABO Syndicate (Bauernorganisation Ruanda), kommentierte das Seminar und den Austausch im öffentlichen Chat und auf Twitter: „Landwirte lernen mehr von anderen Landwirten als von irgendjemand anderem“ (ENG: „Farmers learn more from other farmers than from anybody else“).

Mit diesen Gedanken startet das nächste und damit letzte Seminar in diesem Jahr am
25. November 2020. Neben der Zusammenfassung der Ergebnisse des 2. und 3. Seminar Blocks wird das Erlernte während der Seminare und was die Teilnehmer für sich mitnehmen im Zentrum stehen. 

AgrarKontakte International (AKI) e.V.
Teilnehmer der sechs nationalen Bauernorganisationen beim Projekt Transitional Agriculture
AgrarKontakte International (AKI) e.V.
Präsentation der Capacity Development Fallbeispiele der Bauernorganisationen während der digitalen Seminare